Wappen der Stadt Gotha

Staatliche Gemeinschaftsschule Gotha
Bufleber Str. 13, 99867 Gotha

Logo der Staatlichen Regelschule Oststadt Gotha

„Lernen am anderen Ort“ oder Klassenfahrt

Nach zwei Jahren coronabedingtem Verschiebens konnte in diesem Jahr nun endlich die langersehnte Klassenfahrt der 7a stattfinden. Unsere Reise ging mit dem Bus vom Gothaer Bahnhof nach Oberhof in das AWOSANO Ferienzentrum. Die Schüler und Schülerinnen waren nach Ankunft von der hotelähnlichen Unterkunft begeistert. Der „Kurzurlaub“ konnte also losgehen. Die Zimmeraufteilung erfolgte von den Schülern selbstbestimmt und reibungslos und auch die Verpflegung durch ein reichhaltiges Buffet erfuhr großes Lob von allen.
Was stand auf dem Programm? Gemeinsames Wandern und endlich Zeit haben für ausführliche Gespräche. Das Spaßbad H2O, ein Besuch des Exotariums, das gemeinsame Klettern und Adventure Golf machten die 3-tägige Fahrt zum Highlight.

In der Schulfachsprache werden Klassenfahrten als „Lernen am anderen Ort“ bezeichnet. Nun fragt man sich, was wird denn dort gelernt, an diesem auserwählten, idyllischen Ort? Alle Schüler waren ausschließlich auf „Spaß haben“ eingestellt. Eines ist sicher – da waren sich alle einig – die Klasse rückte näher zusammen, es gab ein Wir-Gefühl, alle nahmen Rücksicht aufeinander. Einem Schüler mit Gipsarm wurden Brötchen geschmiert und der Koffer getragen, abends machte man in der hauseignen „Muckibude“ Sport und verglich die entstehenden Muskeln ohne Neid.
Wir begleitenden Lehrerinnen agierten oftmals nur als Ansprechpartner, Begleiter und Beobachter und waren angenehm überrascht, wie harmonisch dieses „Lernen am anderen Ort“ funktioniert. Außerhalb des Klassenraumes oder Schulgebäudes lernt man doch die Schüler und Schülerinnen von einer ganz anderen, durchweg positiven, Seite kennen. Fazit: „Lernen am anderen Ort“ lohnt sich!

Text+ Fotos: B.Blöcher

Mai 2022

© Staatliche Gemeinschaftsschule Gotha, 1999 - 2022 | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Symbol: Haus